sabina_portrait_01PORTRAIT

MEINE REISE IN EIN BUNTES PARALLELUNIVERSUM

Mit dem Studium der Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien wählte ich zunächst einen technischen Berufsweg.

Aber schon neben dem Studium ermöglichten mir meine Hobbys Jonglieren und Kinderschminken einen Zuverdienst durch erste kleine Auftritte – u.a. mit einer Feuershow im Duo „Funkenflug“.

Im Jahr 1998 begleitete ich eine Freundin zur „Eurojam“, dem ersten Europäischen Ballontreffen in Deutschland. Drei Tage Staunen und Fotografieren – das war der Anfang!

Figuren „einfach nur“ nachzubauen war mir schnell zu wenig. Von Beginn an faszinierten mich die unbegrenzten Möglichkeiten, mit Luftballons kreativ zu gestalten.

Mich inspirieren Figuren, Formen und Farben, aber auch Szenen, die mir im täglichen Leben begegnen. Sie sehen Weintrauben? Für mich sind es kleine grüne Luftballons. Sie betrachten eine Comicfigur? Ich setze sie gedanklich bereits um.

Meine Freude am detailgenauen handwerklichen Arbeiten, meine Erfahrung in einem technischen Beruf und das damit verbundene räumliche Vorstellungsvermögen helfen mir bei der Verwirklichung meiner Ideen.

In den letzten Jahren habe ich zahlreiche eigene Designs und Techniken entwickelt, die weltweit zum Einsatz kommen. Ich gewann bei internationalen Festivals Preise und werde heute für Auftritte, Workshops und spannende Großprojekte rund um den Globus gebucht.

Durch meine Reisen bin ich mit vielen anderen Künstlern befreundet, so dass ich für Großprojekte ein wunderbares, internationales Team zusammenstellen kann.

sabina_portrait_01
Meinen Beruf als Raumplanerin habe ich vorläufig aufgegeben und widme mich nun ganz meinem „bunten Paralleluniversum“. Ich freue mich auf neue spannende Projekte und habe noch unzählige Ideen im Kopf, die auf ihre Umsetzung drängen.